Menu
Beschreibung
close

Bins

Die ausgewählten Püreefrüchte werden schonend in Großkisten geliefert und erst nach erneuter sorgfältiger Prüfung zur Produktion freigegeben.

Beschreibung
close

Waschen

Die Früchte werden direkt in ein Wasserbad entladen. Über 3 Waschstationen werden sie mit Hochdruckduschen und Bürsten von jeglichen Fremdstoffen befreit.

Beschreibung
close

Verlesen

Nun folgt eine erneute Prüfung: zunächst automatisch (optisch und Infrarot), dann per Hand. So werden schadhafte Früchte und Fremdstoffe aussortiert.

Beschreibung
close

Entsteinen

Sämtliche Steinfrüchte (Pfirsiche, Aprikosen, Pflaumen, Mirabellen) werden entsteint, so dass nur das reine Fruchtfleisch zur Weiterverarbeitung kommt.

Beschreibung
close

Passieren

In einer hochmodernen Kaltpassierung unter Vakuum werden die Schale und die Kerne ausgetragen.

Beschreibung
close

Erhitzen

Durch ein schnelles Erhitzen der Fruchtmaische werden die Fruchtenzyme umgehend inaktiviert. Die Viskosität des Fruchtmarks bleibt dadurch erhalten.

Beschreibung
close

Feinpassieren

Je nach Kundenspezifikation und Verwendung wird das Fruchtmark bei diesem Produktionsschritt mit Siebgrößen von 0,3 bis 2,0 mm weiterverarbeitet.

Beschreibung
close

Entgasen

Das warme Fruchtmark durchläuft einen Vakuumentgaser. Hierbei wird die eingeschlossene Luft weitgehend entzogen und dadurch eine Oxidation verhindert.

Beschreibung
close

Pasteurisation

Das Fruchtmark oder der Fruchtsaft wird, abhängig von der verwendeten Frucht, schonend auf verschiedene Temperaturen erhitzt und wieder rückgekühlt.

Beschreibung
close

Tank-Lager

Unsere Produkte werden bis zur Auslieferung entweder aseptisch (Lagerkapazität 50.000 t) oder gekühlt nicht aseptisch (Lagerkapazität 15.000 t) gelagert.

Beschreibung
close

Ausmischung

Unsere Produkte werden entsprechend der Kundenanforderung ausgemischt, gekühlt und verkostet. Erst danach werden sie zum Versand freigegeben.

Beschreibung
close

Tankzug

Ein Großteil unserer Produkte verlässt Meran per Tankzug, sortiert oder gemischt, auf jeden Fall aber sorgfältig verladen und gekühlt.

Container & Fass

Kleine Mengen werden in unseren eigenen 1.000-l-Edelstahl-Mehrwegcontainern oder bei Bedarf aseptisch im 200-l-Einweg-Eisenfass versendet.

Beschreibung
close

Trocknung, Wiederverwertung (Dampfproduktion)

Alle Fruchtrückstände, das sind ca. 25.000 Tonnen pro Jahr, werden getrocknet und zur Dampferzeugung verbrannt. So sparen wir 25 % Methangas.

Beschreibung
close

Silo

Früchte für Saftkonzentrat wie Äpfel, Birnen, Pfirsich und Kiwi werden lose angeliefert und in einem unserer 14 Silos abgeladen.

Beschreibung
close

Mühle

Unsere Mühlen sind hochmoderne Geräte, die neuesten technischen Standards entsprechen. Hier werden die Früchte zu Fruchtmaische vermahlen.

Beschreibung
close

Maischetanks

In den Maischetanks wird Enzym zur besseren Pressbarkeit hinzudosiert. Nach einer gewissen Verweilzeit beginnt der Pressvorgang.

Beschreibung
close

Pressen

In unseren 16 pneumatischen Bucherpressen wird die Maische ausgepresst. Je nach Weiterverwendung wird der Saft anschließend eingelagert oder konzentriert.

Beschreibung
close

Aromagewinnung

Im ersten Schritt der Konzentrierung werden die flüchtigen Aromakomponenten abgedampft, kondensiert und dann separat bis zur Verwendung gelagert.

Beschreibung
close

Filtration

Unsere beiden Ultrafiltrationsanlagen filtern die Trubteile aus dem Saft heraus. Dieser wird als blanker Saft verladen oder konzentriert.

Beschreibung
close

Konzentrierung

Der blanke Saft wird in einer unserer vier mehrstufigen Konzentratanlagen schonend unter Vakuum zu einem Vollkonzentrat aufgearbeitet.

Beschreibung
close

Kühllagerung Aroma/Konzentrat

Der blanke Saft wird in einer unserer vier mehrstufigen Konzentratanlagen schonend unter Vakuum zu einem Vollkonzentrat aufgearbeitet.

Beschreibung
close

Abfüllung, Mehrweg

Für den regionalen Markt füllen wir hochwertige Säfte und Getränke in der umweltfreundlichen Mehrwegglasflasche ab.

Beschreibung
close

Konzentrierung

Das Mark wird in einer unserer drei mehrstufigen Konzentratanlagen schonend unter Vakuum zu einem Konzentrat aufgearbeitet.

Beschreibung
close

Saftaufbereitung

Unser großes Tanklager ist unser Garant für ganzjährig gleichbleibende Qualität und für die Realisierung kundenspezifischer Produkte.

Der lange Weg von der Frucht zum Produkt.

Nur die besten Früchte werden bei Zipperle verarbeitet. In vielen einzelnen Produktionsschritten sorgen wir dafür, dass die Qualität erhalten bleibt – bis zum fertigen Produkt. Mit einem Klick auf die jeweilige Station erfahren sie mehr über jeden einzelnen Schritt.

Waren- annahme der Früchte (Früchte aus konventionellem, kontrolliertem & biologischem Anbau) Markherstellung Bins Waschen Verlesen Entsteinen Passieren Erhitzen Feinpassieren Entgasen Pasteurisation Tank-Lager Saftaufbereitung Saftherstellung Silo Waschen Verlesen Mühle Maischetanks Pressen Saft Saftkonzentrat Aromagewinnung Filtration Konzentrierung Kühllagerung Aroma/Konzentrat Tankzug, Container, Fass Säfte Pasteurisation Tank-Lager Saftaufbereitung Trester Steine Frucht- rückstände Waren- ausgabe an Kunden Trocknung, Wiederverwertung (Dampfproduktion) Tankzug, Container, Fass Filtration Mark Markkon- zentrat Konzentrierung Tankzug, Container, Fass
Impressum|Privacy|Cookie|IT|EN

MwSt. Nr. IT 00039990213 | T +39 0473 27 41 00 | zisaft@zipperle.it